start cellulite behandlung produkte institute


Cellulite, Orangenhaut


Die Entstehung der Cellulite

 

Uebersicht| lesen

Arten| lesen

Ursachen| lesen

Entstehung| lesen

Behandlung| lesen

Das schrittweise Entstehen der Cellulite in groben Zügen:

1. Hormonelle Veränderungen

Durch die hormonellen Veränderungen in Pubertät, Schwangerschaft und Klimakterium können sich die Fettzellen im Unterhautfettgewebe bei der Frau um ein mehrfaches vergrößern (im Durchschnitt bis zu 15 mm groß, Normalgröße liegt bei 1,5 mm).

2. Verlust an Elastizität

Die großen, überdimensionalen Fettzellen dehnen das Bindegewebe stark aus, die kollagenen und elastischen Fasern leiern aus und verlieren an Elastizität. Optisch erscheint die Haut schlaff und haltlos.


3. Ungenügende Versorgung
Der Zu- und Abfluss des Blutes wird infolge der vergrößerten Fettzellen stark behindert, weil diese die umliegenden Gefäße abdrücken. Das Gewebe wird ungenügend mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt und zugleich bleiben Stoffwechselabfallprodukte im Gewebe liegen.

4. Ungenügender Abtransport

Der enorme Gewebedruck wiederum - durch die Fettzellen verursacht - hat natürlich Einfluss auf das Lymphsystem. Stauungen im Gewebe und Ödeme sind die Folgen des ungenügenden Abtransportes von Wasser und Stoffwechselabfallprodukten.

 

  In dem lockeren Bindegewebe der Subcutis (Unterhaut) finden sich viele in rundlichen Einheiten zusammengefasste Fettzellen, welche als Cellulite sichtbar werden können. Schwächt sich nun dieses elastische Gewebe im Unterhautfettgewebe jedoch ab oder zerfällt sie, dann entsteht Cellulite.
Cellulite: Lymphdrainage

Start | System | Microdermabrasion | Hydrofor | Infrarotsauna | Sauerstoff | Kosmetik-Onlineshop | Presse | Links | Kontakt

Online seit 2001 - Copyright © Medestetic & Partner GmbH